Einfaches Rezept für Lebkuchen mit Schokoglasur

Lebkuchen mit Lupinenmehl, glutenfreie Weihnachtsbäckerei

Zitronat oder Orangeat gehört in den klassischen Stollen. Da ich weder das eine noch das andere mag, bin ich auch kein Freund von Stollen. Das Gleiche galt bislang für so manchen Lebkuchen.

Lebkuchen mit SchokoglasurBei diesen leckeren kleinen Lebkuchen mit Schokoladenglasur habe ich meine Meinung schlagartig geändert. Ich mag Zitronat und Orangeat dann, wenn es ganz, ganz fein gehackt ist.

Hier das Rezept für feines Lebkuchen-Gebäck, mit Lupinenmehl gebacken. Somit sind die Lebkuchen glutenfrei.
Am besten eignet sich hier für das lange Rühren eine Küchenmaschine. Mit dem Handrührgerät tut man gleich was für die Armmuskulatur.

Zutaten ca. 45 Stück:

  • Backoblaten mit 5 cm Durchmesser
  • 4 Eier
  • 180 g Puderzucker
  • 3 Nelken, 3 Macisblüten, 2 Kardamonkapsel (fein gemörsert und durch ein Sieb gestrichen)
    oder alternativ ½ Teelöffel Lebkuchengewürz
  • 1 gehäufter Teelöffel gemahlener Zimt
  • 1 Prise Salz
  • Abrieb von 1 Bio-Zitrone und wer mag, auch noch von 1 Bio-Orange
  • 175 g gemahlene Mandeln
  • 175 g gemahlene Haselmüsse
  • 150 g Zitronat
  • 90 g Orangeat
  • 200 g dunkle Schokoladen-Kuvertüre, Zartbitter oder Edelbitter
  • 3 Esslöffel Lupinenmehl

Zubereitung:

Zitronat und Orangeat sehr fein hacken.
Kuvertüre hacken und über dem heißen Wasserbad schmelzen.
Eier in der Schlagschüssel gut verquirlen, Puderzucker sieben, hinzufügen und gut 15 Minuten schaumig rühren.
Alle Gewürze und den Zitronen- und Orangenabrieb dazugeben.
Mandeln und Haselnüsse, Zitronat und Orangeat unterheben.
Lupinenmehl über die Teigmasse sieben und behutsam einarbeiten.
Teighäuflein auf die Backoblaten setzen und im vorheizten Ofen bei 200 Grad Ober- und Unterhitze (Umluft 175 Grad) ca. 15 Minuten backen.

Die noch heißen Lebkuchen mit der geschmolzenen Kuvertüre bestreichen und die Lebkuchen abkühlen lassen. Die Lebkuchen schmecken natürlich auch ganz pur, ohne Schokoladenglasur. Sie können gut in einer Blechdose mehrere Wochen aufbewahrt werden. Aber so lecker wie die sind, hält sich der Vorrat nicht lange.

Text & Fotos Birgit Puck