Backen ohne Zucker

Backen ohne Zucker, schmeckt das überhaupt? Na klar! Backen ohne Zucker heißt ja nicht, dass man auf Süße verzichten muss. Es ist nur eine andere Form der Süße als der weiße Industriezucker.

Nach und nach werde ich an dieser Stelle Rezepte veröffentlichen, die ohne Zucker auskommen und dennoch süßen Genuss befriedigen. Ob Torte, Kuchen oder Kekse, ich habe selbstverständlich alle Backrezepte ausprobiert und das Ergebnis persönlich gekostet. Nicht nur gekostet, in der Regel komplett aufgegessen.

Je nach Ofen kann die Backzeit mal variieren. Meine Angaben beziehen sich hier auf das Backen mit Ober- und Unterhitze. Mit Umluft backe ich selten. Ich finde, dass Umluft dem Gebäck Feuchtigkeit entzieht und ein Rührkuchen oder Guglhupf kann da schnell furztrocken werden.

Natürlich süßen

Alternative Süßungsmittel sind zum Beispiel Honig, Agavendicksaft oder auch Ahornsirup. Auf diesem Blog findet ihr natürlich auch viele Rezepte oder Tipps zum Naschen, die ganz klassisch auf Zucker basieren. Ich persönlich bin da nicht so festgelegt und muss zum Glück keine Diäten einhalten. Dieses Glück ist leider jedem vergönnt. Vielleicht finden hier auch Diabetiker oder Allergiker die eine oder andere Anregung für die Herstellung süßer Köstlichkeiten.

Mein erstes Rezept fürs Backen ohne Zucker gibt’s hier:

Möhrenkuchen mit Zimtsahne ohne Zucker Möhrchenkuchen mit Zimtsahne – glutenfrei